Dies & Das Samstag 18.05.2019 - Mehrzweckgebäude Schule (Aula), Bergdietikon

Beni Thurnheer – «Mein Leben in den Medien»

Beni Thurnheer, ihn muss man gar nicht mehr näher vorstellen. Der bekannte Radiomoderator und TV-Reporter kommentierte einst für das Schweizer Fernsehen sämtliche Sportsendungen und sorgte als Quiz- und Showmaster für hohe Einschaltquoten. Verzeichnete selbst als Buchautor Erfolge und blickt nun mit seinem neuesten Werk «Hauptsache es flimmert» grad auf 60 Jahre Fernsehgeschichte zurück. Er hat einen enormen Erfahrungsschatz und fast alle Länder der Welt bereist. In Bergdietikon war er vermutlich trotzdem noch nie. Deshalb ist es Zeit für ihn hier live auf der Bühne zu stehen mit einem noch nie dagewesenen Unterhaltungsprogramm. Keiner weiss was wirklich passiert und auf einen zukommt. Man hat ihm nur gesagt, lustige Anekdoten aus seinem vielseitigen Leben und Begegnungen der besonderen Art soll er erzählen, ebenso kuriose Szenen aus seiner langen Karriere müsse er mitbringen. Natürlich immer verbunden mit einem Schuss Humor. Schliesslich sei man ein Comedy-Verein (Comedy am Bergli) und wolle was zum Lachen haben. Damit er nicht lange um den Brei redet, wurden ihm 90 Minuten vorgegeben. So lange wie ein normaler Fussballmatch. Natürlich mit der üblichen Verschnaufpause nach 45 Minuten zwischendurch. Danach kann man ihn gerne zu einer kleinen Verlängerung überreden lassen. Aber dann ertönt der Schlusspfiff, dann ist das Spiel endgültig vorbei, selbst für ihn. Letztendlich weist er nicht die gleiche Fitness auf wie ein Cristiano Ronaldo. Wer diesen einmaligen Auftritt als Zuschauer keinesfalls verpassen möchte, der sollte sich jetzt einen Sitzplatz sichern. Sonst heisst es bald einmal «Ausverkauft». Die Platzzahl ist beschränkt

http://www.bergdietikon.ch/comedy

Hinweis zur Veranstaltung

Vorverkauf: comedyambergli@gmail.com

Wann

18.05.2019, 20:00 - 22:00 Uhr

Wo

Mehrzweckgebäude Schule (Aula), Bergdietikon

Veranstaltungsort

Mehrzweckgebäude Schule (Aula)

8962 Bergdietikon

Veranstaltung erfassen

jetzt erfassen