Klassik Freitag 14.09.2018 - Evang.-Ref. Kirche, Würenlos

Konzert für Orgel und Saxophon

U. Angstmann (Saxophon) und G. Eibich (Orgel) wagen sich auf ein musikalisches Abenteuer durch das 20. Jahrhundert. Kollekte

Angstmann und Eibich spielen Stücke von Arnold Schönberg: «Variationen über ein Rezitativ Op. 40 für Orgel Solo». Eric Satie: «Gymnopédie I» nach der Orchestration von Claude Debussy. Olivier Messiaen: «Le dieu caché». Ivana Kis (*Tel Aviv): «teporary e!» (Uraufführung). Martin von Frantzius (*Hamburg): Auftragsstück für Saxophon und Orgel (Uraufführung). Charles Mingus: «Canon». Claude Debussy: Drei Stücke aus Six Epigraphes Antiques. Ueli Angstmann: Klassische Ausbildung in Zürich und Basel, Jazz Studien bei Jerry Bergonzi (Boston). Gunnar Eibich: Studium der Kirchenmusik an der Musikhochschule Lübeck mit den Schwerpunkten Klavierspiel und Orgelimprovisation. Weiterführende Orgelstudien bei Hans-Ola Ericsson und Hans Davidsson. Seit 2011 als freischaffender Organist und Klavierbegleiter in der Schweiz tätig. Konzerttätigkeit im In- und Ausland

https://www.ref-wuerenlos.ch

Wann

14.09.2018, 19:00 Uhr

Wo

Evang.-Ref. Kirche, Würenlos

Veranstaltungsort

Evang.-Ref. Kirche

Gipfstrasse 4

5436 Würenlos

Veranstaltung erfassen

jetzt erfassen