Dies & Das Freitag 31.08.2018 - Villa Boveri, Baden

Hospiz Aargau: «Charity 2018»

Für das kulinarische Wohl ist vorgängig ein Apéro riche angedacht, welches im und um das stilvolle Hauptgebäude stattfindet. Der bekannte Maître Fromager Rolf Beeler wird ebenfalls mitwirkend zu diesem Gaumenschmaus beitragen. Das Abendprogramm ist mit dem namhaften «Naturkünstler» Ivo Moosberger von www.naturschauspiele.ch und seiner Live Präsentation besetzt: Eine Annäherung an die Vergänglichkeit, welche im bestuhlten Gartensaal präsentiert wird. Zehn Monate war Ivo Moosberger unterwegs – alleine, zu Fuss und ausschliesslich in der Schweiz. Vier Paar Wanderschuhe latschte er bis auf die Innensohlen durch, und neun Kilogramm Körpergewicht verlor er dabei. Auf abgelegenen Landstrichen entwickelte er sich zum (Über-) Lebenskünstler und baute vielfältige Naturkunstwerke. Jeder Ort in der Natur hat seine eigenen Besonderheiten und Merkmale. Viele davon laden zum Verweilen, Staunen und Erkunden ein. Man freut sich, sie entdeckt zu haben. Solche Orte sind sehr kostbar und meistens eine ruhige Oase im hektischen Alltag. Die einen schenken Geborgenheit, laden ein, die Augen zu schliessen und die Zeit zu vergessen. Die anderen sind abenteuerlich und aufregend, wecken auf und machen aufmerksam. Wiederum andere lassen der Kreativität freien Lauf und fordern zum Sammeln, Bauen und Werken auf. Durch die Jahreszeiten, den Regen, die Sonne, den Wind, Ebbe und Flut bleiben die Orte in dauerndem Wechsel und bleiben lebendig, interessant und frisch. Vom Wasser geschliffene Steine, vom Herbst gefärbte Blätter, vom Wind zerbrochene Äste, von der Flut angeschwemmte Muscheln, vom Frühling geöffnete Blumen – sie alle sind Schmuck, Bausteine oder Elemente für Kunst in der Natur. Ob es sinnvoll ist, das geordnete Durcheinander der Natur zu verändern, sei dahingestellt. Jedenfalls macht es Spass. Und schliesslich bringen die Gesetze der Natur alles wieder zurück, so wie es war. Dafür braucht es manchmal nur einen sanften Windstoss, einige Regentropfen – manchmal jedoch eine ganze Jahreszeit.

Live-Musik während des Apéros und nach dem Vortrag: Peter Uwe Piotters einfühlsame Flügelklänge und ergreifende Melodien verschmelzen zu einem heilsamen Balsam für die Welt der Gefühle. Peter Uwe Piotter auch bekannt geworden durch die Hörbuchmusik des Beststellers: Das Geheimnis des Herzmagneten.

Weitere kleine Highlights, welche die Gäste erwarten dürfen sind noch in Planung. Der Charity-Eintritt beträgt CHF 250.–

Wann

31.08.2018, 18:30 Uhr

Wo

Villa Boveri, Baden

Veranstaltungsort

Villa Boveri

Ländliweg 5

5400 Baden

Homepage

Veranstaltung erfassen

jetzt erfassen