Ausstellungen Mittwoch 27.09.2017 - Aargauer Kunsthaus, Aarau

Ausstellung «Back to Paradise»

Meisterwerke des Expressionismus aus dem Aargauer Kunsthaus und dem Osthaus Museum Hagen

© Ernst Ludwig Kirchner, Erna mit Japanschirm (Japanerin), 1913. Öl auf Leinwand, 80 x 70.5 cm. Aargauer Kunsthaus, Aarau / Legat Dr. Othmar u. Valerie Häuptli
Die Schau «Back to Paradise» führt expressionistische Meisterwerke aus zwei Sammlungen zusammen: Die Sammlung Häuptli im Aargauer Kunsthaus und die Sammlung im Osthaus Museum Hagen (D) vereinen u.a. Werke von Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Max Pechstein und Emil Nolde. Schweizer Expressionisten wie Cuno Amiet oder Paul Camenisch ergänzen die Schau. Im Spannungsfeld zwischen gesellschaftlichem Konservatismus und voranschreitender Industrialisierung entwickelt sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts im deutschsprachigen Raum die Strömung des Expressionismus. Das Aufbegehren gegenüber bürgerlichen Normen schlägt sich in der Kunst als visuelle Revolte nieder. Künstlergemeinschaften wie «die Brücke» oder «der Blaue Reiter» etablieren eine Bildsprache, die, anders als die rein abbildenden Künste, die subjektive Empfindung ins Zentrum rückt. In überhöhten Farben und abstrahierenden Formen wird die Wirklichkeit als individuelles Erlebnis geschildert. Die Ausstellung wird in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kulturaustausch präsentiert

Wann

27.09.2017, 10:00 - 17:00 Uhr

Weitere Termine

Wo

Aargauer Kunsthaus, Aarau

Veranstaltungsort

Aargauer Kunsthaus

Aargauerplatz

5000 Aarau

Homepage

Telefon: (062) 835 23 30

Fax: (062) 835 23 29

Veranstaltung erfassen

jetzt erfassen