Yvette Z'Graggen - Une femme au volant de sa vie

Yvette ZGraggen hatte ein bewegtes Leben: In der Kindheit noch in den Genuss von bürgerlichem Wohlstand gekommen, geht es finanziell bald den Bach runter. Ihr Vater verliert nebst seinem Auto auch seine hart erarbeitete Zahnarztpraxis, beginnt zu trinken. Yvette flüchtet sich in die enge Beziehung zu ihrer Mutter und ins Schreiben. Schon als Sechsjährige schreibt sie Geschichten, später, während dem Zweiten Weltkrieg, setzt sie sich abends nach getaner Arbeit beim IKRK an den Schreibtisch. Trotz ersten Erfolgen als Schriftstellerin arbeitet sie weiterhin als Sekretärin, später als Journalistin. Die Unabhängigkeit findet sie dann weniger finanziell, als persönlich: Sie lässt sich auf vergebene Männer ein, geniesst ihre Freiheiten, heiratet erst spät

Kinostart: 11.10.2018

Genre: Dokumentarfilm

Schweiz 2016

Länge: 90 Min.

Regie: Frédéric Gonseth

Im Kino

Dieser Film läuft zur Zeit in keinen unserer Kinos

Kino suchen

Filme am...

Diese Woche
Nächste Woche

Trailer des Tages