Capharnaum - Stadt der Hoffnung

Zainsteht vor Gericht. Nicht jedoch, weil er mit einem Messer einen Mann schwer verletzt hat. Für diese Tat wurde er bereits verurteilt. Der Grund für den Gerichtstermin: Zain hat seine Eltern verklagt, da sie ihn in eine Welt voller Armut geboren haben. Der Richter wird Zeuge von Zains Lebensgeschichte. Er erzählt von seiner Schwester Sahar, die von den Eltern verkauft wurde. Oder von der Äthiopierin Rahil und ihrem Baby Yonas. Nach Rahils Verschwinden kümmerte sich Zain um das Kind. Und schliesslich berichtet Zain, wie es zur Messerstecherei kam

Kinostart: 10.01.2019

Genre: Drama

Frankreich, Libanon, USA 2018

Länge: 120 Min.

Regie: Nadine Labaki

Im Kino

Dieser Film läuft zur Zeit in keinen unserer Kinos

Kino suchen

Filme am...

Diese Woche
Nächste Woche